Blog DM 2015 Tag 11: Letzte Wettkämpfe und Abreise

Heute Morgen hieß es ein letztes Mal für unsere Jugendlichen Niklas und Alexander sowie Trainer und Betreuer früh aufstehen, da sie mit der Startzeit 8.15 Uhr in der Disziplin Luftgewehr Freihand wieder den 1. Durchgang erwischt hatten. Die Fankurve schwächelte heute Morgen ein wenig. Auf Grund der bevorstehenden Rückreise für die meisten von uns hatte man beschlossen lieber ein wenig später gemeinsam zu frühstücken und noch ein letztes Mal das umfangreiche Frühstücksbuffet zu genießen.

Auch ohne Unterstützung der Fankurve erreichte Niklas mit 364 Ringen und Platz 49 sowie Alexander mit 386 Ringen und Platz 7 wieder gute Ergebnisse. Gerade im Luftgewehr-Bereich zeigt sich immer wieder, wie dicht das Leistungsniveau doch zusammen ist. Wenn Alexander von seinen letzten 3 Schuss, die alle eine sehr gute 9 waren, nur zwei knappe 10 geschossen hätte, wäre es Platz 1 geworden.

Zum letzten Wettkampf für unserer Schülerinnen hatten wir uns dann wieder alle auf der Anlage eingefunden. Luise startete im 1. Durchgang und erzielte mit 189 (95, 94) Ringen und Platz 48 eine solide Leistung mit der sie zum ersten Viertel des Starterfeldes gehörte. Henrike machte es ihr im 2. Durchgang dann gleich. Sie erzielte ebenfalls 189 (97, 92) Ringe und wurde durch die schlechtere 2. Serie 50. Im 3. Durchgang startete mit Anna-Carlotta Mohrmann noch eine weitere Schülerin für unser Talentnest. Sie konnte mit 190 Ringen Platz 31 erreichen. Um auch hier Bild der Leistungsdichte zu machen: Bei den ganz jungen Damen haben im Vorfeld der DM auf den Landesmeisterschaften 201 Schülerinnen das Limit von 182 Ringen geschafft und durften hier in München an den Start gehen.

Nach dem Wettkampf hieß es dann für die meisten von uns Abschied nehmen von München. Wir traten mit tollen Ergebnissen, viel Erlebtem und neuen Freundschaften im Gepäck die Heimreise gen Norden an.

Da bekanntlich ja nach der Meisterschaft vor der Meisterschaft ist, freuen wir uns schon jetzt auf die Deutsche Meisterschaft 2016 in München-Hochbrück.

An dieser Stelle beenden wir für dieses Jahr unsere Berichterstattung der DM auf unserer Talentnestseite.

Wir hoffen, wir konnten mit unserem Blog die Daheimgebliebenen ein wenig über unsere Erlebnisse und Ergebnisse hier in München informieren und möchten uns an dieser Stelle noch einmal für die positiven Kommentare und Anmerkungen bedanken!

Tschüss bis zum nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *